Ansatz

In meiner freiberuflichen Arbeit sehe ich mich als Begleitung und Unterstützung für meine Klienten bei ihrer eigenen Entwicklung, Klärung oder Konfliktlösung. Ich gebe keine Prozesse oder Lösungen vor, sondern helfe dabei, den eigenen Weg zu finden. Dabei bediene ich mich einer Vielzahl an Methoden, v.a. der Gewaltfreien Kommunikation.

Berufliches

Seit meinem Diplom in Psychologie im Herbst 2003 arbeite ich in der Straftäterbehandlung, derzeit in einer Forensischen Psychiatrie. Nach dieser langjährigen therapeutischen Tätigkeit möchte ich mich nun zusätzlich auch anderen Bereichen zuwenden.

Relevante Weiterbildungen


  • Juni 2018

    Abschluss der Mediationsausbildung an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel mit Zertifikat
  • September 2017

    Zertifizierung zur Rauchfrei-Kursleiterin
  • Mai 2016

    Zertifizierung zur Rauchfrei-nach-Hause-Kursleiterin
  • seit 2015

    Einführungs- und Vertiefungsseminare sowie ein Jahrestraining in Gewaltfreier Kommunikation (u.a. bei Markus Asano, Georgis Heintz, Christel Sohnemann, Gabriele Seils, Axel Luther und Anke Immenroth)
  • September 2003

    Diplom in Psychologie

Referenzen

Diakonie Altholstein
UKSH Gesellschaft für IT Services mbH Lübeck
handicap Schleswig-Holstein
KJHV Lübeck / Stormarn